Biblische Familien-Schule

Auch der EKD wird es mit ihrem Familienpapier und Gender-Institut nicht gelingen, biblische und menschliche Wahrheiten über Familiengründung und -leben auszuradieren. Wir müssen diese Wahrheiten nur wieder ausgraben, studieren, pflegen, üben, lehren und v.a. leben.

Furchtbare Statistik: über 25.000 Abtreibungen im III. Quartal 2019, nur 4% medizinische Indikation

Auch die 4 Prozent sog. medizinischen Indikationen hätten nach Gottes Willen ein Lebensrecht gehabt, auch diese 1000 Kinder wurden allein in den drei Monaten JUL-AUG-SEP 2019 umgebracht. Und 24.200 gesunde Kinder – die ihre Eltern so glücklich gemacht hätten, die selbst schon mit wenigen Monaten gelacht und Spaß am Leben gehabt hätten, die unsere Schulen gefüllt hätten, die für uns im Alter gesorgt hätten – so hätte es Gott gewollt. Über 100.000 Kinder jedes Jahr, in einem der reichsten Länder der Erde, das seit über 70 Jahren in Frieden leben darf, mit einem immer noch sehr guten Gesundheits- und Bildungssystem, werden dort umgebracht, wo sie eigentlich am sichersten und geborgensten sein sollten: im Leib ihrer Mutter.

Alles, was dazu zu sagen ist, hat Johann Walter schon 1561 gesagt. Im Gesangbuch von 1971 sind sie noch ehrlich und muten uns alle (?) 9 Verse zu. Im Gesangbuch von 1996 (beide Württ. Landeskirche) meinen sie, folgende zwei Verse weglassen zu müssen – symptomatisch für Kirche und Theologie:

(2) Gott hat dich, Deutschland, hoch geehrt / mit seinem Wort der Gnaden, ein großes Licht dir auch beschert / und hat dich lassen laden / zu seinem Reich, welchs ewig ist, dazu du denn geladen bist, will heilen deinen Schaden.
(7) Wach auf, Deutschland, ’s ist hohe Zeit, du wirst sonst übereilet; die Straf dir auf dem Halse leit, ob sich’s gleich jetzt verweilet. Fürwahr, die Axt ist angesetzt / und auch zum Hieb sehr scharf gewetzt; was gilt’s, ob sie dein fehlet?

Gesangbuch 1971

Gesangbuch 1996

Gesangbuch 1996

Gesangbuch 1953

Gesangbuch 1953

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 4. Dezember 2019 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: