Biblische Familien-Schule

Auch der EKD wird es mit ihrem Familienpapier und Gender-Institut nicht gelingen, biblische und menschliche Wahrheiten über Familiengründung und -leben auszuradieren. Wir müssen diese Wahrheiten nur wieder ausgraben, studieren, pflegen, üben, lehren und v.a. leben.

Keine Entwicklungshilfe mehr für Organisationen, die Abtreibungen unterstützen

„Umstrittene Entscheidung – Stiftung kritisiert Trump für Abtreibungsdekret“ – titelt der SPIEGEL und stellt sich damit hinter diese Kritik, die von einer Deutschen Stiftung Weltbevölkerung vorgebracht wird.

„Diese Entscheidung von US-Präsident Donald Trump könnte Kritikern zufolge für einen Anstieg der Müttersterblichkeit sorgen. …“ 

Wenn ich das recht lese, wird diese Entscheidung aber v.a. die Sterblichkeit von ungeborenen Kindern drastisch reduzieren, wenn sie nicht mehr abgetrieben werden?

So geht ML-Presse, meinungs-lenkende Presse – mit Euphemismen, an die wir uns zu sehr gewöhnt haben, wie wenn Steuergeld für Organisationen, die ungeborene Kinder töten und Frauen dazu „beraten“, etwas Gutes wäre – ist es bei genauem Hinsehen nicht!

Die Wertediktatur, die Deutungshoheit soll quasi im Stakkato eingehämmert werden, so postuliert die Stiftung und stellt einen Gegensatz „die armen Frauen dort“ vs. der diktatorische, reiche, weiße, mächtige Mann da her (hier) „Familienplanung ist ein Menschenrecht und darf nicht der frauenfeindlichen Entscheidung eines einzelnen Mannes zum Opfer fallen.“

Der SPON-Artikel hier, die Stiftung da, hier der ausführliche Artikel der Stiftung zu Trump und seiner Aktion. Nachtrag am 25.01.: auch die ZEIT schreibt darüber hier.

Ein Kommentar zu “Keine Entwicklungshilfe mehr für Organisationen, die Abtreibungen unterstützen

  1. Pingback: Keine Entwicklungshilfe mehr für Organisationen, die Abtreibungen unterstützen - Christliche Blogger Community

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 24. Januar 2017 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: